MARINA TEL-AVIV

Tel Aviv , Israel
acb

Hafen von Tel Aviv

In der Tel Aviv HD-Webcam sehen Sie den Hafen in zauberhaftes Licht getaucht. Vertäute Boote wiegen sich sanft in der Strömung. Der Hafen ist von Felsen eingefasst, und in der Ferne sehen Sie in der Tel Aviv Livecam einen kleinen Leuchtturm. Wellenreiter und Windsurfer genießen dort die Wellen. Der Hafen von Tel Aviv ist ein großartiger Ort für Spaziergänge oder zur Entspannung in einer der vielen Strandbars. Tel Aviv ist berühmt für sein Nachtleben, und der Hafen ist ein guter Startpunkt, um den Abend einzuläuten.

Wassersport in Tel Aviv

Land auswählen
Israel
wählen Sie die Stadt
Tel Aviv

Report a mistake !

Die Lebensart in Tel Aviv, Israels lebendigster Stadt, ist zu einem guten Teil vom Meer und dadurch unvermeidlich auch vom Wassersport beeinflusst. Es gibt viele Segelboote, und Windsurfen ist sehr beliebt, wie Sie auf den Livebildern aus Tel Aviv sehen können. Ähnlicher Beliebtheit erfreuen sich Katamarane und Jetskis, die an der Küste Tel Avivs gemietet werden können. Der beste Ort zum Windsurfen ist der künstliche See im Süden Tel Avivs. Im Yarkon-Park findet sich eine beliebte Möglichkeit zum Rudern. In Tel Aviv gibt es auch viele Surfschulen, in denen Unterricht von professionellen Lehrern angeboten wird. Vor der Küste bietet Tel Aviv auch gute Tauchgelegenheiten. Einen Besuch wert ist die Sail Tel Aviv-Jaffa – eine Wassersportmesse, bei der alle Wassersportfreunde Ausstellungen und Wettbewerbe in ihren Sportarten genießen können.

Marines Leben in Tel Aviv

Vor der Küste Tel Avivs gibt es zahlreiche Tauchgelegenheiten: „Gordon Caves“, „Birdhead Canyon“ und das Wrack der „Seawolf“ sind nur einige davon. Bei Tauchgängen dort finden Sie eine beeindruckende Vielfalt marinen Lebens. Dort können Sie Kraken, Krabben, Hummer, Tintenfische, Meerbrassen, Papageienfische, graue Drückerfische und vielleicht sogar Stachelrochen finden. Leider hat der konstante Anstieg der Wassertemperatur an den israelischen Küsten im Mittelmeer einschneidende Auswirkungen auf die Populationen einiger mariner Arten. Im Verbund mit dem Eindringen fremder Arten aus dem Roten Meer gefährdet dies das marine Leben im Mittelmeer.

Versunkene Schätze vor Tel Aviv

Die Tauchgelegenheiten vor der Küste Tel Avivs sind voll mit versunkenen Schätzen wie dem Wrack der „Seawolf“. Dort gibt es zwei Schlepper zu entdecken, ein Dampfschiff und einen alten Ölkanal. Nicht alle dieser Unterwasserperlen sind vom Menschen gemacht, sie finden auch Riffe voller Leben, wie „Herzliya Canyon“.

Segeln in Tel Aviv

Sie können in Tel Aviv auch verschiedene Schiffe aus der Gegend rund um Jaffa mieten. Die Schiffe können für Partys und Events gemietet werden, und einen Segeltörn können Sie problemlos mit anderen Vorhaben auf dem Wasser wie einem Tauchkurs verbinden. Teurer sind Erfahrungen beim Segeln auf dem Fluss Yarkon. Der See Kinneret gehört zu den schönsten Orten, die man mit dem Schiff erreichen kann. Dazu gibt es noch zahlreiche andere Gelegenheiten außerhalb der Häfen und Flussufer, um die Sehenswürdigkeiten Tel Avivs vom Wasser aus zu genießen.

Die Tel Aviv Livecam zeigt auch einen Blick über den Strand von Tel Aviv mit weißem Sand und hunderten Yachten, die in den Pieren vertäut sind. Die Baltic Live HD Webcam in Tel Aviv ist nur eine von vielen, die wunderbare Bilder aus Hafenregionen zeigt. Hier finden Sie auch zwei Kameras, die Bilder aus dem Hafen von Hirtshals zeigen, genauso wie aus dem Hafen von Klapeida.

ACB