Tallinn Rathausplatz – Blick vom Restaurant Dom

Tallin , Estland
acb

Seit acht Jahrhunderten ist der malerische Rathausplatz unbestritten das Zentrum der Altstadt von Tallinn. Seit dem Mittelalter ist er Marktplatz und das Zentrum der einst Hanseatischen Stadt gewesen. Während dem 13. und 14. Jahrhundert war er das Zentrum der Unterstadt. Bis zum heutigen Tag hat der Rathausplatz seinen Stellenwert nicht verloren und ist noch immer das Herz der Stadt. Im Sommer ist er besiedelt mit Freiluft-Cafés und der Schauplatz für viele Veranstaltungen, wie z.B. Festivals, Konzerte und Jahrmärkte. Der malerische Blick und die schönen, mittelalterlichen Häuser machen den Platz zu einer Touristenattraktion. Ein Mal im Jahr, jeden Winter, verwandelt sich der Platz in einen bezaubernden Weihnachtsmarkt mit einem großartigen Weihnachtsbaum in der Mitte. Die Tradition von Weihnachtsfeierlichkeiten geht hier zurück auf das Jahr 1441, als die Bruderschaft der Schwarzen Häupter angeblich den weltweit ersten Weihnachtsbaum aufgestellt hat. Das andere Großereignis auf dem Platz ist das Altstadt-Festival mit mittelalterlichen Nachstellungen und Volksfesten, womit die mittelalterlichen Traditionen gepflegt werden. Die bedeutendsten Gebäude am Platz sind das Rathaus und die Rathaus-Apotheke.

Land auswählen
Estland
wählen Sie die Stadt
Tallin

Report a mistake !