Riga Kathedrale und Domplatz

Riga , Lettland
acb

Dom zu Riga, Domplatz

Der Dom zu Riga auf dem Domplatz befindet sich im Herzen der Altstadt von Riga und wird mit Livebildern gezeigt. Er gehört zu den größten Sakralbauten Nordeuropas und ist die größte Kirche Lettlands. Die Kirchturmspitze ragt 90 Meter in die Höhe und ist damit höher als alle anderen Gebäude in der Altstadt, was von der Riga Webcam eindrucksvoll dargestellt wird. Dieses prächtige Gebäude mit dem herrlichen Domplatz müssen Sie gesehen haben.

Land auswählen
Lettland
wählen Sie die Stadt
Riga

Report a mistake !

Der Bau des Doms

Die Größe des Doms, zusammen mit seiner Geschichte, machen diesen Ort zu einer der bekanntesten Touristenattraktionen der Stadt. Der Grundstein dieses wichtigen Kulturdenkmals wurde im Jahre 1211 von Bischof Albert gelegt. Ab dem Jahr 1215 wurde der Dombau ernsthaft vorangetrieben. Zu dieser Zeit ersetzten Backsteine die Nutzung von Natursteinen, und Steinblöcke wurden nur noch an den Außenkanten des Gebäudes verarbeitet. Die Kirche wurde im einfachen romanischen Stil errichtet. Der ursprüngliche Plan war es, den Dom in Form einer Basilika zu bauen, aber schlussendlich entschied man sich für die Errichtung einer Hallenkirche. Zu Beginn des 15. Jahrhunderts wurde der Dom zu Riga mit einem neuen Querschiff und Seitenkapellen erweitert, wodurch die Basilika entstand, die ursprünglich geplant war.

Zur selben Zeit wurden die Turmwände hochgezogen und ein hoher gotischer Kirchturm errichtet. Dieser Kirchturm wurde während des großen Feuers in Riga schwer beschädigt, so dass ein neuer Turm errichtet wurde, zusammen mit zwei Emporen. Das Dach des Doms wurde während der Belagerung Rigas im Jahre 1710 beschädigt und durch ein herrliches Dach im Barockstil ersetzt. Zwischen 1775 und dem 20. Jahrhundert wurde der Dom mehrfach umgebaut, bis er sein heutiges Aussehen erhalten hatte.

Die Orgel des Doms zu Riga

Der Dom zu Riga ist bekannt für seine bemerkenswerte Orgel. In den Jahren 1883-1884 erbaut, ist sie heute eine der wertvollsten historischen Orgeln weltweit. Sie hat 6719 Pfeifen verschiedener Größe, die auf 26 Windladen montiert sind. Die Pfeifen bestehen aus verschiedenen Materialien, wie Kiefer, Tanne, Ahorn, Eiche, Buche und verschiedenen Metalllegierungen. Die längste Pfeife misst 10 Meter, die kürzeste 12 Millimeter.

Neben der Orgel ragen in der Ausstattung besonders die Buntglasfenster heraus. Sie wurden im späten 19. Jahrhundert in die gotischen Fenster eingesetzt und zeigen verschiedene Szenen aus der Geschichte des Doms.

Die Rolle des Doms zu Riga im kulturellen Leben der Stadt

Auch wenn der Dom zu Riga mit dem Domplatz auf eine lange Geschichte zurückblicken kann, bleibt er doch immer am Puls der Zeit. Daher werden neben den regelmäßigen Messen auch verschiedene klassische und zeitgenössische Konzerte im Dom abgehalten. Der Dom zu Riga spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung des kulturellen Lebens in Lettland. Das gesamte Jahr über finden auf dem Domplatz verschiedene Veranstaltungen statt, zu denen Menschen aus der Stadt genauso willkommen sind wie Besucher, die in die Stadt kommen, um Kunst und Kultur zu genießen. In der Nacht wird der Domplatz mit Myriaden von Straßenlaternen beleuchtet, wie Sie auch auf den Bildern der Live-Kamera erkennen können.

Im Winter zeigt die Riga HD-Webcam dieses wunderschöne Gebäude in einer geheimnisvoll verschneiten Atmosphäre. Zur Weihnachtszeit sind alle Besucher des Doms herzlich eingeladen, am traditionellen Weihnachtsmarkt teilzunehmen, bei dem sowohl im Dom als auch auf dem Domplatz besondere Veranstaltungen stattfinden.

Baltic Live Cam zeigt nicht nur Live-Bilder und Aufzeichnungen vom Domplatz in Riga im Internet, sondern überträgt auch Online-Bilder von anderen wunderschönen und geschichtsträchtigen Orten in Riga, wie dem Līvu-Platz und dem Platz der Einheit, genauso wie von der historischen Johanneskirche.

ACB