Audējustraße

Riga , Lettland
acb

Die bekannte Audējustraße in der Altstadt von Riga, die ursprünglich Bebrustraße hieß und später in Vēveru umbenannt wurde im Jahre 1932 zum ersten Mal erwähnt. Der ursprüngliche Name dieser Straße, den heutzutage kaum mehr jemand kennt, stammt von der Redewendung „die Straße auf dieser Seite des Bebru-Tors“.
Diese berühmte Straße trägt den Namen Audējustraße mittlerweile seit nahezu 100 Jahren. Er erhielt ihn in den frühen zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Sie trägt diesen Namen noch immer und durch den Namen Audējustraße wurde sie unter Einheimischen und Gästen der Stadt gleichermaßen sehr beliebt. Einige würden sagen, dass dies die Hauptstraße der Altstadt von Riga ist.
Sie verläuft durch die Altstadt von Riga und verläuft von der Akmens Brücke bis über den kleinen Platz bei der Nationaloper Lettlands. Es gibt einen guten Grund zu behaupten, dass diese Straße die Hauptverkehrsader der Altstadt von Riga ist. Das ganze Jahr über ist diese Straße voll von Einheimischen und Touristen aus der ganzen Welt.
Am Ende der Audējustraße, nicht sehr weit von der Nationaloper Lettlands entfernt, hat einer der ältesten Supermärkte in Riga seinen Platz gefunden. Und nach der Wiedereröffnung wurde er zu einem der beliebtesten Orte, die in der Audēju Straße besucht werden können. Und er ist nur einer der vielen Orte und Dinge die entlang dieser Straße besucht und gesehen werden können.

Land auswählen
Lettland
wählen Sie die Stadt
Riga

Report a mistake !